renephoenix.de

Schwindelfreiheit nötig!

Ein Techniker mit Helmkamera filmt seinen Aufstieg auf einen 540-Meter hohen Sendemast, das ist höher als das Empire State Buildung in New York. Auch wenn die Aussicht schön ist, aber es wird einem schon beim Zusehen schwindelig. Und wenn man den Aufstieg so sieht, dürfte noch eine andere Frage interessant sein: wie hat man diesen Turm jemals errichtet?

Ursprünglicher Link

Bisherige Kommentare (5)

Kommentar von René

Ich kenne mich mit bergsteigericher Sicherung nicht aus — aber auf mich wirkt es so, als sichert er sich nur bei kurzen Verschnaufspausen. Und entsichert sich auch im Anschluß wieder.

Kommentar von m.j.

Ich bin auch eher der nichtkletternde Flachlandtiroler — aber ich war wenigstens mal in einem Hochseilgarten. Und das erste was die einem dort eintrichtern: .immer. mindestens eine der beiden Sicherungen eingehakt haben. Und so ein Hochseilgarten ist dann wohl doch eher in einer ganz anderen Liga als so ein kleiner Mast ^^ ;)

Kommentar von Ni.ni

Da wird doch im Video darauf referenziert: Ohne Sicherung würde sich schneller klettern. (und schneller fallen ;-) )

Ich wette mal, in Deutschland würde man das nicht lange ohne Sicherung machen. Es lebe der Arbeitsschutz (und hier mal zurecht).

Kommentar verfassen

Freiwillige Angabe
Freiwillige Angabe
Der Text kann mit Textile formatiert werden, z.B. *fett* _kursiv_ "link":url. Wie das geht?
Wieviel ist 40 plus 2?

Bisherige Trackbacks (0)

Es wurde noch kein Trackback empfangen!