renephoenix.de

Kommentar von René

Ich beleuchte in meinem Beitrag ausschließlich die rechtliche Seite, also das Tarifsystem. Ich will verstehen, was mich eine Fahrt kosten wird. Und das in einer einigermaßen akzeptablen Zeit. Nicht mehr und nicht weniger! In Berlin geht das. In Hamburg nicht. Und Tokio? Keine Ahnung!

(Kurzrecherche: Es gibt wohl mehrere Preisstufen. Es gibt keinen Verkehrsverbund. Beim Wechsel der Betreiber ist i.d.R. der Mindesttarif fällig. Bei Fahrten auf einer Linie kann sich der Betreiber wechseln und damit das Tarifsystem. Ich weiß nicht, ob das nachvollziehbar und verständlich ist)

Mit welcher Technolgogie das ganze dann abgewickelt wird, ist mir egal. Zumindest so lange die Technik keine Bewegungsprofile zulässt. Technik löst allerdings nicht das Problem verkorkster Tarifsysteme