renephoenix.de

Kommentar von Matthias

Angeblich gibt es das PW schon. Doch was spricht gegen ein dynamisch erzeugtes PW, abhängig vom Dateinamen (der verschlüsselten Datei), anderen Dateieigenschaften (Erstelldatum, Grösse, *) oder Systemeigenschaften? Der »Kunde« muss dann eben obige Eigenschaften dem »Software«-»Hersteller« zusenden, um das Dekrypt-PW zu bekommen. Kommt vielleicht in der Version 1.1 aka PGPCODER.B :D
In dem Sinne: Let the evolution join the internet