renephoenix.de

Kommentar von wrtlprnft

Als nächstes kommt eine Untersuchung, dass Google Rechtschreibfehler beinhaltet...

Aber ernsthaft: Klar, Rechtschreibfehler in Schulmaterial sollten vermieden werden, aber die Schüler, die die Wikipedia sinnvoll verwenden können, sollten eigentlich keine größeren Probleme mehr mit der Rechtschreibung haben...
Außerdem sollte man zwischen Tipp- und Rechtschreibfehlern unterscheiden: erstere sind zu vernachlässigen. Und ob man jetzt ein Leerzeichen zwischen z.B. setzt ist doch auch nicht so wichtig. Eigentlich müsste man sogar ein  dazwischensetzen, sonst könnte es ja umgebrochen werden, was auch nicht wünschenswert ist.