renephoenix.de

Kommentar von Matthias

Es ist wirklich schade, dass man sich als »kleiner Mann« nicht wirklich effektiv gegen die Machenschaften eines solchen Anbieters wehren kann. Einen Anwalt mit dem Fall zu beauftragen würde in den meisten Fällen sinnlos sein, da man die Kosten (zumindest im Vorfeld) selbst zu tragen hat. Einzig eine Rechtschutzversicherung würde da weiterhelfen, aber welche Privatperson hat die schon?

> Immerhin anständig von dem Anbieter, sich
> erstmal im Guten an Dich zu wenden statt
> direkt schlechte Manieren (=Anwalt) zu beweisen.
Das sehe ich anders. Anständig wäre es von dem Anbieter, sich die Kritik zu Herzen zu nehmen anstatt sinnlos irgendwelche Homepage-Betreiber anzuschreiben, dass man doch bitte Kritik nicht mehr offen ausübt!
Bleibt für mich nur zu hoffen, dass sich das Netz nicht weiter zuzieht sondern irgendwann in der Versenkung verschwindet oder andernfalls aus eigenen Fehlern lernt.