renephoenix.de

Kommentar von René

Der »initiative« Teil ist genauso tiefsinnig wie die Bild-Zeitung. Wahrscheinlich gab es nach dem Wegzug der Zeitung nach Berlin Sehnsüchte ;)

Aber im Ernst: Die Initatoren kamen ja noch nicht einmal auf die Idee, daß die fünfte und sechste Klasse noch eine Orientierungsphase ist — und dort Schüler noch die Möglichkeit haben sollten, zwischen den Schultypen zu wechseln — und das wäre zumindest mal ein Argument mit Tiefgang. Oder ist so eine Möglichkeit in Hamburg nicht gegeben?

Ansonsten muß ich allerdings enttäuschen: ich kenne die DDR-Schule leider nur aus den ersten Jahrgängen. Mit dem Ende der vierten Klasse wurde das Schulsystem umgestellt. Von daher habe ich keine praktische Erfahrung.

Fakt ist: die Initatoren haben mit PISA-Ergebnissen tiefsinnig argumentiert — und wohl übersehen, daß der PISA-Sieger Finnland keine Schultrennung macht. Könnte man den Schluß ziehen, daß die Trennung auch gar keinen Einfluß auf PISA hat.

Von daher hat wohl einfach nur die Angst vor Veränderung gesiegt.