renephoenix.de

Fahrkahrten bei LIDL

Liebe deutsche Reichsbahn, wollt ihr wirklich wissen, welche Kunden ihr mit diesem Angebot bei Lidl erreicht habt? Dann schaut doch einfach selbst nach. Nach Gelegenheitsbahnfahrern sieht es jedenfalls nicht aus!

Bisherige Kommentare (8)

Kommentar von ericpp

Sowas ähnliches ist mir auch schon aufgefallen.

Einen tollen neuen Kundenkreis hat sich die Bahn da erschlossen. Aber letzten Endes gings ihr eh nur darum ein wenig die Aufmerksamkeitstrommel zu betätigen und das hat sie ja geschafft.
...Auch wenn bei mir mal wieder hängenbleibt daß die Bahn zu teuer ist und Billigtickets von diesem Verein nur Verarsche sind.

Kommentar von Matthias

Nun, um mal ein wenig FÜR die Bahn zu sprechen: Es gibt durchaus günstige Fahrkarten. Allerdings sind die zeitlich beschränkt, man muss sich auf einen bestimmten Zug festlegen etc. Trotzdem bieten diese Angebote Preise, die ein Bruchteil des »normalen« Preises sind. Billiger kommt man da höchstens per Mitfahrgelegenheit oder per Billigflieger von A nach B.

Kommentar von Konrad

Mit der Bahn zu fahren, kann verhältnismäßig billig sein. Das Problem ist, dass das Preissystem so furchtbar kompliziert ist. Da ist so ein Pauschalangebot schon eine feine Sache. Ich kaufe ein Ticket für einen Festpreis und kann damit in Deutschland hinfahren wohin ich will. Im Moment muss man aufpassen, dass man die Züge findet wo es noch die 50%-Ermäßigung gibt oder man schlägt sich mit Regionaltickets durchs Bundesgebiet.

Kommentar von ericpp

@Konrad: Regionaltickets sind auch nicht das Gelbe vom Ei — oder gelten die auch für die Züge, mit denen man auch in angemessener Zeit am Ziel ankommt?
Was ich schlimm finde, sind die Preisaktionen, die die Bahn seit letztem Jahr gestartet hat: Man gebe eine Karte pro Zug für billiger weg, blende dafür aber dauerhaft ein, daß die Fahrt für ganz billig zu haben ist. In Wahrheit sind aber schon alle Billigtickets für diese Strecke vergeben und man klickt sich tot — bis man sich entscheidet den vollen Preis zu zahlen.

Achja: Und Onlinebuchung nur für Kreditkartendeppen find ich auch kagge, das aber nur nebenbei...

Kommentar von Konrad

Ich sag ja: Im Moment ist das System furchtbar, weil man entweder eine Menge Geld bezahlt oder man versucht den Zug zu erwischen für den es noch billige Tickets gibt. Zudem muss man aufpassen, dass einem die Fahrplanauskunft nicht von Berlin-Zoo nach Berlin-Ost im ICE schicken will wenn die gesamte restliche Reise mit dem IC auskommt. Und dann gibt es eben die kostengünstige Alternative der Regionaltickets. Dann muss man aber damit leben, dass man den gesamten Tag in Zügen und Bahnhöfen verbringt.

Kommentar verfassen

Freiwillige Angabe
Freiwillige Angabe
Der Text kann mit Textile formatiert werden, z.B. *fett* _kursiv_ "link":url. Wie das geht?
Wieviel ist 40 plus 2?

Bisherige Trackbacks (0)

Es wurde noch kein Trackback empfangen!