renephoenix.de

WM-Stadien haben Sicherheitsmängel

Die Fußballweltmeisterschaft startet in knapp 150 Tagen, und die Schreckensmeldungen häufen sich. Erst waren es die RFID-verseuchten Eintrittskarten, dann der Bundeswehreinsatz zur Wahrung der inneren Sicherheit — und nun sind es die Stadien selber. 12 der Stadien wurden saniert oder neu gebaut und die Betreiber preisen diese mit den »modernsten Arenen« an.

Die Stiftung Warentest hat diese Stadien unter die Lupe genommen und dabei insbesondere auf die Sicherheit im Katastrophenfall geschaut — mit erschreckenden Ergebnissen. Vier Stadien erhielten ein Mangelhaft, darunter das Zentralstadion Leipzig.

Bemängelt wurde unter anderen, daß im Schadensfalle der Fluchtweg über das Spielfeld nicht möglich ist, oder an bestimmten Stellen die Menschen nicht schnell genug fliehen können. Ebenso spielt der Zugang für die Feuerwehr eine Rolle sowie sichere Fluchtwege. Also dann, Sport frei! (Danke, Nini)

Bisherige Kommentare (0)

Es wurde noch kein Kommentar geschrieben!

Kommentar verfassen

Freiwillige Angabe
Freiwillige Angabe
Der Text kann mit Textile formatiert werden, z.B. *fett* _kursiv_ "link":url. Wie das geht?
Wieviel ist 40 plus 2?

Bisherige Trackbacks (0)

Es wurde noch kein Trackback empfangen!