renephoenix.de

Der Reisepaß ist geknackt

Die sogenannte Schily-Bohne, der RFID-Chip im neuen Reisepaß wurde acht Monate nach deren Einführung geknackt. Demnach können die Daten beliebig ausgelesen und der Paß geklont werden, lediglich die Manipulation der Daten ist (noch?) nicht möglich. Der Entdecker Lukas Grunwald führte eine Demonstration auf der Sicherheitskonferenz Black Hat:

Bei der Festsetzung der Sicherheitsniveaus des Standards waren keine Experten am Werk.

Ich bin auf die Reaktion des Innenministeriums gespannt! (vgl. Tagesschau, Golem)

Nutzung des Artikels »Der Reisepaß ist geknackt« in Beiträgen

Der Artikel »Der Reisepaß ist geknackt« wird in keinem Objekt eingebunden.