renephoenix.de

Der Freenet-Skandal

Freenet hatte Ende Februar eine für sie kritische Seite abgeschalten und auf großen Mediendruck wieder freigegeben. Nach dieser Zensur geht es jetzt in die 2. Runde, und die heißt Abmahnung. Die ganze Geschichte gibt es auf der Homepage von Dirk Hertfelder. Auch die Betreiber von F**enetbeschiss müßten zwangsweise umziehen.

Des weiteren sollen ausländische Seiten u.a. in Deutschland gesperrt werden. Verletzt man damit nicht das Grundgesetz? Weitere Infos.

Bisherige Kommentare (1)

Kommentar verfassen

Freiwillige Angabe
Freiwillige Angabe
Der Text kann mit Textile formatiert werden, z.B. *fett* _kursiv_ "link":url. Wie das geht?
Wieviel ist 40 plus 2?

Bisherige Trackbacks (0)

Es wurde noch kein Trackback empfangen!