renephoenix.de

Zukunft durch Reglementierung: selbstauslöschende Zigretten

Es klingt zugegebenermaßen schon fast wie ein Witz: die EU will Raucher schützen. Und die Wälder. Und zwar in dem es in drei Jahren nur noch selbst auslöschende Zigretten geben soll. Die EU-Verbraucherschutzkommissarin Meglena Kuneva argumentiert damit:

Durch die Einführung selbstauslöschender Zigaretten lassen sich in der EU pro Jahr mindestens 2.000 Menschenleben retten.

Dazu werden kleine Ringe aufgespritzt — und wenn die Glut diese erreicht, erstickt die Zigrette automatisch. So nach ein paar Sekunden ... oder gar Minuten. Also wieder eine neue Richtlinie für ein bißchen Pseudo-Sicherheit. Wieviele Menschenleben würde man jährlich retten, wenn es nur noch feuerfeste Zigretten gibt? (Wäre was für meine Produkt des Monats-Sammlung)

Bisherige Kommentare (3)

Kommentar von Nini

Warum nicht lieber gleich so? Da kann auch nichts anbrennen. ;-)
http://www.nevas-berlin.de/elektronische_zigarette.shtml

Die Unbedenklichkeit muss aber noch genauer festgestellt werden, habe ich irgendwo gelesen. Sollte aber auf jeden Fall »gesünder« sein, als normale Zigaretten.

(Einen besseren Link habe ich jetzt nicht gefunden, Werbung für den Shop will ich jedenfalls nicht machen! ;-) )

Kommentar verfassen

Freiwillige Angabe
Freiwillige Angabe
Der Text kann mit Textile formatiert werden, z.B. *fett* _kursiv_ "link":url. Wie das geht?
Wieviel ist 40 plus 2?

Bisherige Trackbacks (0)

Es wurde noch kein Trackback empfangen!